Becker Mexico TR

Autoradio aus dem Jahr 1965.
Der Antrieb für den Sendersuchlauf erfolgt durch ein Federwerk, das am Skalenende durch einen Zugmagneten aufgezogen wird.
LW 145 - 400 kHz
MW 510 -1630 kHz
KW 5,9 - 6,36 MHz
UKW 87 -108 MHz
im UKW Bereich arbeitet das Gerät als Doppelsuper
Zwischenfrequenz 17 und 10,7 MHz für FM, 460 kHz für AM
8 AM Kreise, zusätzlich 2 Kreise für den Suchlauf
14 FM-Kreise, zusätzlich ein Kreis für den Suchlauf
Abstimmung durch Variometer zweifach bei FM, dreifach bei MW und LW, einfach bei KW
Skalenmarkierung für Radio Luxemburg
dreistufige Tonblende
Schaltplan
Dieses Gerät stammt aus einer Vorführbox und war nie in einem Fahrzeug eingebaut.
Das Netzgerät in der Box war allerdings den hohen Stromimpulsen des Aufzugsmagneten nicht gewachsen, der Suchlauf wurde deshalb an der Start-Taste abgelötet.