Schaub-Lorenz Touring T60 Automatik

Schaub-Lorenz Touring T60

Das neue Modell, jetzt ohne DEAC Zelle. Die Abstimmautomatik ist wieder abschaltbar und die Buchsen für Antenne und Ohrhörer sind vornehm hinter einem Schieber angebracht.
Baujahr 1965
Langwelle 145 - 300 kHz
Mittelwelle 510 - 1620 kHz
Kurzwelle 5,8 - 16 MHz
UKW 87 - 104 MHz
Kurzwellenlupe
AM-Bandbreitenumschaltung
Duplexabstimmung mit automatischer Umschaltung.
10 Transistoren : AF106, AF125, AF136, AF137, 2 x AF126, 2 x AC122, 2 x AD155.
AM-ZF = 460kHz, FM-ZF = 10,7 MHz.
7 AM Kreise, davon 2 veränderbar durch C oder L.
Bei Autobetrieb wird der MW-Eingangskreis mit einem Variometer abgestimmt.
13 FM-Kreise, davon 2 veränderbar durch L.
Abschaltbare AFC mit feldstärkeabhängigem Fangbereich.
Ferritstabantenne für MW und LW, 2 Teleskopantennen für KW und UKW.
Getrennte Diskant- und Bassregler.
Gegentaktendstufe 2,5 Watt bei Batteriebetrieb, 6 Watt bei Autobetrieb.
Permanent-dynamischer Lautsprecher.
Skalenbeleuchtung bei Autobetrieb, bei Batteriebetrieb über Taste einschaltbar.
Anschlüsse für Autoantenne, Tonband/Plattenspieler und externes Netzgerät.
Betrieb mit 5 Monozellen, externem Netzgerät, oder über Autohalterung.
Gewicht 3,4kg
Kunststoffgehäuse mit den Abmessungen 30 x 18,8 x 9,3 cm.
Neupreis im Jahr 1965 DM 325.-

Schaub-Lorenz Touring T60 Skala

Für den Betrieb im Fahrzeug war eine Autohalterung lieferbar, Der Citroen auf dem Bild untern ist allerdings wesentlich älter als der Touring.

Schaub-Lorenz Touring T60 in Autohalterung Schaub-Lorenz Touring T60 Kurzanleitung