Telefunken Reporter Mikrofon TD300

Lieber Magnetophon Freund!
Das TELEFUNKEN-Reporter-Mikrofon TD300 wurde besonders für die Tonjagt mit dem Magnetophon 300 entwickelt. Es ist ein dynamisches Richtmikrofon mit Nierencharakteristik, dessen Frequenzumfang für den gewünschten Aufnahmezweck umgeschaltet werden kann: Stellung M für Musik und Stellung S für Sprache. Das Mikrofon hat die beste Aufnahmeempfindlichkeit, wenn es in Richtung zum TELEFUNKEN-Stern besprochen wird. Durch seinen eingebauten Windschutz eignet es sich hervorragend für Reportagen im Freien sowie zur Nahbesprechung.
Das Neuartige am Reporter-Mikrofon TD300 ist die Ausstattung mit einem Aussteuerungsinstrument und einem Aussteuerungsregler. Während der Aufnahme können Sie nun am Mikrofon die Aussteuerung kontrollieren und in ausreichenden Mae (+-6db) nachregulieren. Am günstigsten verfahren Sie wie folgt:
Die Markierung auf dem Reglerknopf bringen Sie in die Mittelstellung des Knopf-Drehbereiches. Dann drücken Sie am Magnetophon 300 die Aufnahmetaste. Während einer Mikrofonprobe steuern Sie mit dem Regler am Magnetophon 300 aus. Die Aussteuerung können Sie, wie es gerade für Sie am günstigsten ist, am Instrument des Tonbandgerätes oder des Mikrofons kontrollieren. Der Zeiger soll bei den lautesten Tönen bis dicht an die rote Markierung ausschlagen. Bei Beginn der Aufnahme drücken Sie zusätzlich die Starttaste und können nun - unabhängig vom Tonbandgerät - während Ihrer Reportage mit dem Regler am Mikrofon nach Bedarf nachregeln.
Sie sehen, das TELEFUNKEN-Mikrofon TD300 bietet Ihnen entscheidende Vorteile. Zu Ihrer Tonjagt wünschen wir Ihnen viel Erfolg.
(Text aus der Bedienungsanleitung TD300)

Impedanz 200 Ohm
Empfindlichkeit ca. 0,2 mV / B
Frequenzbereich 60...14000 Hz
Neupreis im Jahr 1965 DM: 89.-